☰ Menü

Bergen

Bergen -Tor zu den Fjorden

„Die Stadt zwischen den sieben Bergen“ wird Bergen genannt, weil die Stadt von vielen Bergen umgeben ist. Mit 624 m ist der Ulriken der höchste Gipfel.

Während der Hansezeit war Bergen eine der größten Hansestädte Europas und blieb über Jahrhunderte ein wichtiges Handelszentrum. Man exportierte Fisch und führte überwiegend Getreide ein. 1270 kamen bereits die ersten deutschen Kaufleute, und der mächtige Hansebund existierte bis zu seiner Auflösung im Jahr 1784. Die Hansekaufleute hatten ihren Sitz im Hanseviertel Bryggen, das heute zum UNESCO-Welterbe zählt.

Aktivangebote und Sehenswürdigkeiten in Bergen:
- Besuch des Hanseviertels Bryggen, Teil des UNESCO
- Welterbes
- Geführte Touren nach „Trollhaugen“, dem Haus von Edvard Grieg
- Fahrt mit der Fløibahn vom Stadtzentrum auf den Aussichtsberg Fløyen
- Besuch des lebendigen Fischmarkts
- Geführte Touren nach „Lysøen“, dem Haus des Geigers Ole Bull
- Besuch des Aquariums 

Alle unserer Rundreisen zu den Fjorden führt durch Bergen:

Rundreisen in Norwegen

Sie erhalten bis zu 50 % Rabatt bei Übernachtungen in Bergen
Hotels und Preise in Bergen

FAQ über

Alle Reiseziele

Tipp an Freunde

Zumachen