Foto: Museum Vest
Remember Remember
Favorit

Fjordsafari mit dem RIB-Boot zur Lachszuchtanlage ab Bergen

Begleiten Sie uns auf einem Ausflug mit Action und Wissen. Mit einem RIB geht es von Bergen zu einer Lachszuchtanlage, wo Sie mit der norwegischen Fischzucht auf Tuchfühlung gehen können.

Wussten Sie, dass weltweit täglich 14 Millionen Lachsgerichte verspeist werden, die alle ihren Ursprung in Norwegen haben? Fisch ist einer der bedeutendsten Exportartikel Norwegens. Damit ist die Fischzuchtindustrie nicht nur von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung für Norwegen, sondern spielt auch eine wichtige Rolle in der Versorgung der Welt mit Nahrungsmitteln.

Wir bieten Ihnen die faszinierende Möglichkeit, die norwegische Fischzuchtindustrie aus nächster Nähe kennenzulernen und mehr über sie zu erfahren. Die moderne Ausstellung zum Thema Fischzucht in Kombination mit der Fahrt auf Meer zu den Netzen der Lachszuchtanlage vermittelt Ihnen einen ganzheitlichen Einblick in die Produktion von norwegischem Lachs.
Wir machen darauf aufmerksam, dass die Vermittlung auf Englisch stattfindet.

Das Abenteuer beginnt schon in dem Moment, wo Sie Ihren Skipper treffen, der Ihnen das Rigid Inflatable Boat (RIB) vorstellt, eine Sicherheitseinweisung gibt und Sie mit einem speziellen Überlebensanzug ausstattet. Dann wird es Zeit, Platz zu nehmen, und schon geht es los.

Was erwartet Sie?

Den Anfang stellt Fin City dar – die interaktive Ausstellung zum Thema Fischzucht im Norwegischen Fischereimuseum, das in originalen Hafenspeichern aus dem 18. Jahrhundert lokalisiert ist. Dort erfahren Sie Wissenswertes über den gesamten Wertschöpfungsprozess der Lachsproduktion, angefangen von der Befruchtung des Rogens an Land bis hin zur Schlachtung und den Export in viele Länder der Welt. Eventuelle Fragen werden Ihnen fachkundig beantwortet.

Der Einführung in die norwegische Lachsproduktion im Museum folgt die Exkursion zu einer Lachszuchtanlage und den Netzen, in denen der Lachs gezüchtet wird. Ein RIB bringt Sie sicher zur Fischzuchtanlage und wieder zurück. Die Fahrt dauert ungefähr 40 Minuten pro Strecke, und der Besuch der Anlage nimmt ebenfalls ca. 40 Minuten in Anspruch. Die unvergessliche und berauschende Fahrt mit dem RIB wird Ihren Puls garantiert höher schlagen lassen!

Nach der RIB-Tour

Das Norwegische Fischereimuseum

Das Ticket gibt Ihnen freien Eintritt für die restlichen Ausstellungen des Museums. Vertiefen Sie sich in Wissenswertes rund um Traditionen der Fischerei und des Fangs der Küsten- und Seenation Norwegen. Entdecken Sie moderne Ausstellungen zu Themen wie Stockfischhandel, die historischen Hafenspeicher von Bergen, die Veredelung von Hering und den Robbenfang.

Das Norwegische Fischereimuseum befindet sich in bezaubernder Lage direkt am Meer im Stadtteil Sandviken, nur 5 Minuten entfernt von Bryggen und umgeben vom größten Hafen für historische Boote in Norwegen.

Museumscafé Bod 24 Sandviken

Nachdem Sie sowohl gehört als auch erlebt haben, was die Küste zu bieten hat, können Sie sich zurück an Land entweder ein wohlschmeckendes Gericht oder ein Tässchen Kaffee im Bod 24 Sandviken genehmigen. Hier erwarten Sie leckere Gerichte, kreiert aus frischen Erzeugnissen. Verführerische Mittagsgerichte, Kuchen und mehr kombiniert mit dem besten Meeresblick, den Bergen zu bieten hat, laden zum Verweilen ein.

Bod 24 besitzt eine einzigartige Atmosphäre, sei es im Freien direkt am Meer oder im gemütlichen Ambiente Innen. Das Café ist im Zeitraum Mai bis September täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Praktische Informationen

  • Treffpunkt: Rezeption Norwegisches Fischereimuseum, Sandviksboder 23, Bergen. Nach der Führung im Museum folgt der Besuch der Fischzuchtanlage
  • Dauer: 2,5–3 Stunden
  • Verfügbarkeit: Siehe Buchungskalender für verfügbare Tage und Zeitpunkte
  • Mindestalter: 12 Jahre, Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen
  • Körperliche Voraussetzungen: Alle Passagiere müssen das Boot selbstständig betreten können. Schwangere und Personen mit Rückenproblemen müssen selbst beurteilen, ob die Teilnahme an der Bootsfahrt verantwortlich ist. Wir verweisen zudem auf die Selbstverpflichtungserklärung, die vor Ort ausgefüllt werden muss
  • Kleidung: Alle Passagiere werden für die Fahrt mit Floatinganzug, Rettungsweste, Helm mit Brille sowie Stiefeln ausgerüstet. Wir empfehlen zudem die Mitnahme eines Buffs, dicke Socken und bei kaltem Wetter Handschuhe
  • Bootstour: RIBs (Festrumpfschlauchboote) sind ausgesprochen gut für Fahrten auf dem Meer geeignet. Es gibt nur wenige andere Bootstypen, die sicherer sind und stabiler im Wasser liegen. Unsere RIBs bieten Platz für 12 Passagiere. Die Fahrt verläuft unter hoher Geschwindigkeit unter wechselnden Wetterbedingungen, bei denen sowohl mit Wellen und Wind gerechnet werden muss
  • Sicherheit: Ihre Sicherheit steht an erster Stelle und unsere Touren werden immer an die vom Wetter auferlegten Bedingungen angepasst. Vor der Fahrt vermitteln wir Hinweise zur Sicherheit und Infos über Faktoren, die einen Einfluss auf die Tour haben
  • Stornierung: Schlechte Wetterverhältnisse, die eine sichere Durchführung der Tour verhindern, Krankheit oder durch höhere Gewalt verursachte Gegebenheiten können eine Stornierung der Tour zur Folge haben. In derartigen Fällen wird der Ticketpreis zurückerstattet

Reisetipp

Bergen ist als das „Tor zu den Fjorden“ bekannt, und ein Stopp in Bergen ist auf den meisten unserer Reisen enthalten. Wenn Sie eine unserer Reisen buchen, können Sie diese Aktivität während der Buchung gleich mitbestellen.

Kamera nicht vergessen – gute Fahrt!

  • Fitness

    Fitnessgrad

    MODERATE
  • Season

    Jahreszeit

    15.JUL - 20.DEC

Bergen auf einer dieser Reisen besuchen - eine Auswahl

Von

Norway in a nutshell®

Von

Sognefjord in a nutshell

Hardangerfjord in a nutshell

Andere Aktivitäten in Bergen

Hotels in Bergen