Foto: ® Rolf M Sørensen
Rembmer Remember
Favorit

Reiserücktrittsversicherung

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung beim Buchen der Tickets berechtigt Sie, die Reise kostenfrei (abzüglich der Versicherungsgebühr) zu stornieren.

Die Reiserücktrittsversicherung berechtigt Sie, eine Reise nach Ablauf der Stornofrist im Falle einer plötzlich eintretenden schweren Erkrankung, unfallbedingter Körperverletzungen oder Tod im eigenen Hausstand oder eines nahen Familienangehörigen zu stornieren, wenn durch diese Gründe ein Reiseantritt verhindert oder unzumutbar wird. Bitte lassen Sie sich ein ärztliches Attest ausstellen und verwenden Sie dazu ein Schadensformular.

Die Reiserücktrittsversicherung gilt auch für eine weitere mitreisende Person, die die Reise nicht antreten kann und ohne die Ihnen ein Antritt bzw. eine Fortsetzung der Reise nicht zugemutet werden kann. Der Grund für den Reiseabbruch muss dokumentiert und spätestens einen Monat nach Eintritt des Reiseabbruchgrundes eingereicht werden. Beinhalten die Reisekosten, dass zwei oder mehr Personen ein Zimmer, eine Hütte oder Ferienwohnung teilen, deckt die Reiserücktrittsversicherung etwaige Preisaufschläge, die als Folge des Reiseabbruchs anfallen würden.

Die Reiserücktrittsversicherung gilt auch für plötzlich eintretende, schwerwiegende Ereignisse, von denen die versicherte Person nichts wusste oder beim Abschluss der Versicherung nichts wissen konnte und durch die ein Reiseantritt unzumutbar wird. Ein solches Ereignis kann beispielsweise ein bedeutender Sachschaden am Eigentum sein. Solche Umstände müssen entweder durch einen Polizeibericht oder ein Versicherungsgutachten dokumentiert werden.