Foto: ©Rolf M. Sørensen /NSB
Rembmer Remember
Favorit

Die Bergenbahn

Erleben Sie die Bergenbahn auf einer unserer Rundreisen zu den Fjorden. Es ist Nordeuropas höchstgelegene Bahnstrecke, rund 100 Kilometer verlaufen durch wildes Hochgebirge.

Die Bergenbahn zwischen Bergen und Oslo ist etwa 500 Kilometer lang. Der Bau dieser Strecke war seinerzeit ein sehr aufwändiges Projekt, das 1909 abgeschlossen wurde. Unterwegs überquert die Bahn das Gebirgsmassiv Langfjellene und das Plateau der Hardangervidda. Die Fahrzeit für die gesamte Strecke beträgt rund sieben Stunden.

Die Entscheidung für den Bau der Bergenbahn fiel 1894, Fertigstellung war 1909. Der Abschnitt zwischen Bergen und Voss wurde schon 1893 dem Verkehr übergeben und veränderte das Leben in den Orten entlang der Strecke grundlegend. Es heißt, dass der Bau der Bergenbahn seinerzeit ein ebenso großes Projekt gewesen ist wie die Entwicklung der Öl- und Gasindustrie auf dem norwegischen Kontinentalsockel heute.

Eine der größten Herausforderungen beim Bau der Bahn waren die harten, wechselhaften Wetterbedingungen. Die Bergenbahn ist heftigen Tiefdruckgebieten aus Richtung Westen ausgesetzt, die in bestimmten Jahreszeiten mit stürmischen Winden und heftigen Schneefällen einhergehen. Ein Offenhalten der Strecke erfordert dann einen großen Aufwand und viel technischen Sachverstand. Heute machen tüchtiges Personal, leistungsfähige Ausrüstung, Berg- und Schneetunnel die Bergenbahn zu einer der sichersten und komfortabelsten Reisemöglichkeiten zwischen Oslo und Bergen.

Die Bergenbahn auf einer dieser Reisen erleben - eine Auswahl

Von

Norway in a nutshell® - Fjordcruise & Flåmbahn

Von

Sognefjord in a nutshell

Von

Hardangerfjord in a nutshell