Foto: Bergen Tourist Board / Girish Chouhan - visitBergen.com
Rembmer Remember
Favorit

Bergen

Mit knapp 250.000 Einwohnern (2008) ist Bergen die zweitgrößte Stadt Norwegens. Sie wurde im Jahr 1070 von König Olav Kyrre gegründet und war von 1100 bis 1299 die Hauptstadt des Landes.

Während der Hansezeit war Bergen eine der größten Hansestädte Europas und blieb über Jahrhunderte ein wichtiges Handelszentrum. 1270 kamen bereits die ersten deutschen Kaufleute, und der mächtige Hansebund existierte bis zu seiner Auflösung im Jahr 1784. Die Hansekaufleute hatten ihren Sitz im Hanseviertel Bryggen, das heute zum UNESCO-Welterbe zählt.

„Die Stadt zwischen den sieben Bergen“ wird Bergen genannt, weil die Stadt von vielen Bergen umgeben ist. Mit 624 m ist der Ulriken der höchste Gipfel.
Heute ist Bergen ein bedeutendes Zentrum für Schifffahrt, Erdölindustrie, Aquakultur und Nahrungsmittelindustrie und besitzt mehrere Hochschulen. Bergen ist auch eine europäische Kulturstadt, ihre vielen Museen und Kunstgalerien sind einen Besuch wert.

Bergen ist auch als das Tor zu den Fjorden bekannt und wird bei fast allen unseren Rundreisen besucht.

Reisetipp

Kaufen Sie sich die Bergen Card, wenn Sie Bergen besuchen. Die Bergen Card ist eine Rabattkarte und ermöglicht Ihnen einfachen und günstigen Zugang zu den Attraktionen der Stadt. Die Bergen Card kann zusammen mit allen Rundreisen gebucht werden, die über Bergen führen. Lesen Sie mehr über die Bergen Card.

Bergen auf einer dieser Reisen besuchen - eine Auswahl

Ab

Norway in a nutshell® - Fjordcruise & Flåmbahn

Ab

Sognefjord in a nutshell

Ab

Hardangerfjord

in a nutshell

Aktivitäten in Bergen

Hotels in Bergen

Die Bergen Card

Die Bergen Card