Foto: Paal Audestad - www.fjordtours.com
Rembmer Remember
Favorit

Flåm

Das kleine, malerische Dorf Flåm liegt am Ende des Aurlandsfjords und ist die Endstation der populären Flåmbahn.

Flåm liegt am Ende des Aurlandsfjords, einem Nebenarm des 204 km langen und bis zu 1.208 m tiefen Sognefjords. Flåm ist die Endstation der populären Flåmbahn, die auch in mehreren unserer beliebten Rundtouren vorgeschlagen wird.

Flåm hat ungefähr 400 Einwohner und liegt in der Gemeinde Aurland, die aus Flåm, Aurland, Gudvangen und Undredal besteht. Noch um 1980 waren die meisten Einwohner Bauern, heute lebt man in der Regel vom Tourismus oder der Bahn. Flåm hat sich zu einem der beliebtesten Kreuzfahrthäfen Norwegens entwickelt

Flåm hat ungefähr 400 Einwohner und liegt in der Gemeinde Aurland, die aus Flåm, Aurland, Gudvangen und Undredal besteht. Noch um 1980 waren die meisten Einwohner Bauern, heute lebt man in der Regel vom Tourismus oder der Bahn. Flåm hat sich zu einem der beliebtesten Kreuzfahrthäfen Norwegens entwickelt.

Die Anfänge des aufblühenden Tourismus in Flåm reichen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück, als eine große Zahl englischer Touristen, die so genannten „Lachslords“, kamen, um im Flåmselva zu angeln. Sie legten die Grundlage für die Gründung von Hotels, und ein wachsender Strom von Touristen wurde mit Einspännern durch die grandiose Natur gefahren.

Als 1909 die Bergenbahn ihren Betrieb aufnahm, wurde Flåm ein Knotenpunkt für Reisende, Post und Frach.

Flåm auf einer dieser Reisen besuchen - eine Auswahl

Aktivitäten in Flåm

Hotels in Flåm