1. Menschen und kultur
  2. Filmstandorte in Norwegen

Filmstandorte in Norwegen

Es ist kein Geheimnis, dass Norwegen ein schönes, landschaftlich reizvolles Land mit einigen fantastischen Naturattraktionen ist. Tatsächlich macht die dramatische Landschaft in einigen Teilen Norwegens es zum perfekten Hintergrund für Filmaufnahmen, und mehrere Hollywood-Filme wurden in Norwegen gedreht. Les weiter für einen Überblick über einige der aufregendsten Filme, die vor Ort in Norwegen gedreht wurden!
Dieser Text wurde mit hilfe künstlicher Intelligenz übersetzt.

Ragnarok

Ragnarok ist eine Netflix-Serie, die 2020 veröffentlicht wurde und kürzlich um eine dritte Staffel verlängert wurde. Die Handlung spielt in der fiktiven Stadt Edda, umgeben von der atemberaubenden Naturkulisse, für die Norwegen bekannt ist – tiefblaue Fjorde, spektakuläre Berge und beeindruckende Wasserfälle. Obwohl Edda kein realer Ort ist, wurde die Serie in der charmanten Stadt Odda in der Region Hardanger gedreht.
Obwohl der Großteil der Serie in Odda gedreht wurde, war Trolltunga auch ein wichtiger Drehort für Ragnarok. Die prächtige natürliche Felsformation Trolltunga, die sich im Westen Norwegens befindet, ist seit über hundert Jahren ein wichtiges Wahrzeichen und Touristenziel. Es ist kein Wunder, dass dieser dramatische Berggipfel mit seinem flachen Plateau oben und atemberaubenden Aussichten auf den Fjord unten ausgewählt wurde, um Teil der aufregenden Serie Ragnarok zu sein.
Wenn du die spektakuläre Trolltunga erleben möchtest, schau dir hier eine der verschiedenen Möglichkeiten an, um auf den Gipfel zu gelangen.
Oben auf der Trolltunga - Odda, Norwegen
Trolltunga Active
Dieser Text wurde mit hilfe künstlicher Intelligenz übersetzt.

Mission: Impossible – Fallout

Die äußerst beliebte Mission: Impossible-Franchise filmte eine der dramatischsten Szenen ihrer neuesten Folge an einem der bekanntesten Orte Norwegens. Der Felsen Predigtstuhl, lokal als Preikestolen bekannt, ist eine spektakuläre Stätte, die während der Dreharbeiten zum Hollywood-Film Mission: Impossible – Fallout genutzt wurde. In der Blockbuster-Produktion hing Tom Cruise am Abgrund des Predigtstuhls, umgeben von atemberaubender Naturkulisse und dem tiefblauen Wasser unter ihm.
Ob du nun Filmfan bist oder nicht, ist der Predigtstuhl ein äußerst beliebter Wanderort, der leicht besucht werden kann, wenn du diesen fantastischen Ort erkunden möchtest!
Preikestolen Panoramic Sunset - Der Lysefjord, Norwegen
Paul Edmundson

Thor: Ragnarok

Der Blockbuster-Film Thor: Ragnarok ist natürlich von der nordischen Mythologie inspiriert, und Norwegen war der perfekte Ort für die Dreharbeiten aufgrund der atemberaubenden natürlichen Umgebung. Die wunderschönen, abgelegenen Lofoten-Inseln bildeten die perfekte Kulisse für bestimmte dramatische Szenen in dieser riesigen Hollywood-Produktion.
Eine ruhige Wiese auf einem Kliff auf den Lofoten-Inseln wurde als der letzte Ruheplatz von Odin, Thors Vater, bekannt und war auch der Schauplatz einer dramatischen Konfrontation zwischen Thor, Loki und Hela. Die beeindruckenden Lofoten-Inseln sind einen Besuch wert, egal ob du ein Filmfan bist oder nicht!
Blick vom Reinebringen - Reine auf den Lofoten, Norwegen
Tomasz Furmanek

No Time to Die

Für den James Bond-Film No Time to Die aus dem Jahr 2021 wurden mehrere Schlüsselszenen in Norwegen gedreht. Die Drehorte umfassten den Langvann-See, der in den Nittedal-Hügeln nördlich von Oslo liegt, sowie den Lutvann-See im Østmarka-Wald in Oslo. Die Produktion filmte auch eine actionreiche Verfolgungsjagd auf der Atlanterhavsveien-Brücke. Die Atlanterhavsveien ist eine malerische Autobahn entlang der Norwegischen See, südlich von Kristiansund. Die atemberaubende Küstenroute ist eine der Nationalen Touristenstraßen Norwegens und zieht viele Touristen sowie Filmcrews an!
Atlanterhavsvegen - Norway
Silje Lena Løken, Statens Vegvesen

Dune

Der mit Spannung erwartete Blockbuster Dune aus dem Jahr 2021 nutzte interessante Drehorte auf der ganzen Welt. Die Produktion wurde in Jordanien, Abu Dhabi und Ungarn sowie auf der atemberaubenden Halbinsel Stadlandet in Norwegen gedreht. Der erste Teil von Dune spielt auf dem fiktiven Planeten Caladan und wurde in der ländlichen Region Stadlandet gedreht, die zwischen der Norwegischen See und der Nordsee liegt. Die unberührte Naturlandschaft in diesem Teil Norwegens sorgte für visuell beeindruckende Aufnahmen in diesem ambitionierten Film.
surfing Lofoten Norway
Torbjørn Sandbakk

Star Wars

Die Star Wars-Filme sind seit dem ersten Film von 1977 sehr beliebt geblieben, aber viele realisieren nicht, dass die Star Wars-Franchise während der Dreharbeiten auf einen norwegischen Drehort angewiesen war. Mehrere Szenen aus dem zweiten Star Wars-Film, Das Imperium schlägt zurück, wurden in der atemberaubenden Region Finse in Norwegen gedreht. Finse ist ein wunderschönes Bergdorf und ein fantastischer Ort für Besucher, die die atemberaubende Natur erleben und diesen dramatischen Drehort selbst sehen möchten. Unsere beliebte Norway in a Nutshell®Tour ist der perfekte Weg, um Finse und andere Schlüsselteile des Landes zu erleben. Wenn du diese Orte im Winter erleben möchtest (wie im Film), schau dir unsere Winter-Version der Tour an!
Egal, ob du ein Filmfan bist oder einfach nur an Norwegens spektakulärer Landschaft interessiert bist, das Anschauen dieser Filme gibt dir einen fantastischen Blick auf einige der schönsten Naturschönheiten, die das Land zu bieten hat. Wenn du mehr sehen möchtest, warum schaust du nicht einige wichtige norwegische Filme an?
Norwegen auf der großen Leinwand zu sehen, ist eine großartige Einführung in die atemberaubende Landschaft und die dramatische Natur, aber es gibt nichts Vergleichbares dazu, es selbst vor Ort zu erleben – also komm vorbei und erlebe die atemberaubende Schönheit Norwegens!

Lass dich inspirieren!

Suchen Sie Inspiration für Ihre nächste Reise? Tauchen Sie ein in alles, was Norwegen zu bieten hat, vom Nordlicht über berühmte Filmdrehorte bis hin zu köstlichen kulinarischen Köstlichkeiten.