Foto: ©Blåst Film
Rembmer Remember
Favorit

Geilo

Geilo liegt an der Bergenbahn auf halber Strecke zwischen Oslo und Bergen. Es ist in erster Linie ein Wintersportort, bietet aber auch im Sommer eine Fülle von Aktivitäten.

Im Sommer ist Geilo ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Berge und Wälder. Der Gebirgszug Hallingskarvet, als Landmarke deutlich erkennbar, bietet herrliche Wandergebiete, und auch die Hardangervidda ist nicht weit entfernt.Von Geilo aus kann man sich zu den verschiedensten Touren zu Fuß oder mit dem Rad auf den Weg machen. Auf Bergpfaden kann man zu Bergbauernhöfen radeln. Sie können angeln oder Reitausflüge in die Berge machen. Nutzen Sie Motorsport-Angebote und machen Sie mit beim Rafting, Klettern oder Abseilen, oder entdecken Sie Geschichte und Kultur im Freilichtmuseum Geilojordet.

Im Winter steht das quirlige Geilo bei Skifans hoch im Kurs. Wenn der Zug in Geilo hält, dauert es nur fünf Minuten zu den Abfahrtshängen. Geilo bietet eine riesige Auswahl an Pisten, großzügige Bettenkapazitäten und 20 Liftanlagen, die Sie zu 39 verschiedenen Abfahrten bringen, sodass Sie einen langen Skitag genießen können, ohne Schlange stehen zu müssen. Sie können wählen zwischen „sanften“ Hängen, wenn Sie etwas aus der Übung sind, bis hin zu anspruchsvollen, steilen Buckelpisten. Im Snowboardpark, vielleicht dem besten in Norwegen, können Sie Ihre Technik auf dem Brett vervollkommnen.

Geilo auf einer dieser Reisen besuchen - eine Auswahl

Von

Norway in a nutshell® - Fjordcruise & Flåmbahn

Von

Hurtigruten & Norway in a nutshell®

Von

Nordlicht & Norway in a nutshell®

Hotels in Geilo

Aktivitäten in Geilo