Foto: ©Per Eide / Fjordnorway.com

Thank you for your interest!

This tour is available again for booking from 25.04.2016.

 

Rembmer Remember
Favorit

Der Geirangerfjord

Der Geirangerfjord ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Norwegen und gehört seit 2005 zusammen mit dem Nærøyfjord zum Welterbe der UNESCO.

An den Berghängen dieses imposanten Fjords liegen einige verlassene Bauernhöfe. Die am häufigsten besuchten unter ihnen sind Skageflå, Knivsflå und Blomberg. Skageflå ist auch zu Fuß von Geiranger aus zu erreichen, während man die anderen Höfe nur vom Fjord aus sehen kann.

Am Fjord gibt es auch mehrere eindrucksvolle Wasserfälle. Am berühmtesten sind die „Sieben Schwestern“ und der „Freier“. Beide Wasserfälle liegen einander gegenüber, und es heißt, der Freier werbe um die Schwestern.

Der „Brautschleier“ ist ein weiterer Wasserfall am Fjord. Er trägt seinen Namen, weil er so zart über die Felskante fällt, und wenn das Sonnenlicht von hinten durch das Wasser fällt, gleicht er einem dünnen Schleier auf den Felsen.

Fakten über den Geirangerfjord

  • Einer der meistbesuchten Fjorde in Norwegen
  • Mehrere eindrucksvolle Wasserfälle
  • Es gibt eine Reihe von verlassenen Bauernhöfen an den Fjordhängen 
  • Der Fjord ist von hohen Bergen umgeben
  • Er liegt im Bezirk Møre og Romsdal
  • Länge: 15 km
  • Tiefe: ca. 260 Meter
  • Höchster Berg an den Ufern: ca. 1.700 Meter

 

Der Geirangerfjord auf dieser Rundreise erleben

Ab

Geirangerfjord & Norway in a nutshell®

Andere Aktivitäten in Geiranger

Hotels in Geiranger