Foto: ©Paal Audestad - www.fjordtours.com
Rembmer Remember
Favorit

Der Nærøyfjord

Umgeben von bis zu 1.700 Meter hohen Bergen ist dieser Nebenarm des Sognefjords außergewöhnlich reizvoll.

Der Nærøyfjord ist der schmalste und bekannteste unter den Nebenarmen des Sognefjords. Mit seinen steilen Berghängen, hoch gelegenen Tälern, gewaltigen Bergspitzen, Schneefeldern, Wasserfällen und kleinen Siedlungen ist er vielleicht die bemerkenswerteste Natursehenswürdigkeit in Norwegen.

Der Nærøyfjord ist 20 Kilometer lang, misst aber nur 250 Meter Breite an seiner schmalsten Stelle und gerade einmal 12 Meter Wassertiefe an der flachsten Stelle. Die umliegenden Berge sind bis zu 1.660 Meter hoch, und so gehört der Fjord zu den Highlights auf mehreren unserer Reisen.

Die UNESCO hat den Nærøyfjord und den Geirangerfjord in das Welterbe aufgenommen. Außerdem rangieren die Fjorde auf dem ersten Platz auf der renommierten Liste des National Geograhic Traveller Magazins.

Auf einer Schiffsfahrt durch den Nærøyfjord können Sie wunderschöne Ausblicke auf die kleinen traditionellen Gehöfte an den Berghängen genießen. Mit etwas Glück sehen Sie Ziegen, die am Fjordufer grasen, und Seehunde, die sich auf Felsen im Wasser sonnen.

Fakten über den Nærøyfjord

  • Länge ca. 17 Kilometer
  • Einer der schmalsten Fjorde in Europa
  • Die Wassertiefe variiert zwischen 12 und 500 Metern
  • Die Breite beträgt an der schmalsten Stelle 250 Meter, an der breitesten über einen Kilometer
  • Der Fjord ist ein Nebenarm des Sognefjords
  • Er ist von hohen Bergen umgeben
  • 2005 wurde er von der UNESCO zum Welterbe erklärt

Der Naeroyfjord auf einer dieser Reisen erleben- eine Auswahl

Ab

Norway in a nutshell® - Fjordcruise & Flåmbahn

Ab

Geirangerfjord & Norway in a nutshell®

Ab

Hurtigruten & Norway in a nutshell®

Ab

Preikestolen & Norway in a nutshell®

Ab

Nordlicht & Norway in a nutshell®